FAQ

Die folgende Übersicht zeigt die meist gestellten Fragen unserer neuen Mitglieder. Sollten nach der Durchsicht noch Fragen offen sein, scheue Dich nicht diese an uns zu richten und schreibe uns bitte eine E-Mail an: info@badminton-gersthofen.de

Die E-Mail geht automatisch an einen ausgewählten Kreis innerhalb der Abteilung. Du erreichst damit maximale Aufmerksamkeit bzw. Deine Frage wird zuverlässig beantwortet.

Fragen zum Training

Ich bin noch kein Mitglied im TSV Gersthofen. Kann ich zum Probetraining kommen?

Du kannst bis zu 5 Probetrainings mitmachen, damit Du uns auf Herz und Nieren testen kannst. Auch in dieser Zeit bist Du bei Verletzungen durch den Verein versichert. Ab dem 5. Training musst Du Mitglied im TSV Gersthofen sein.

Was soll ich zum ersten Training mitbringen?

Zum ersten Trainingsbesuch bringst Du Sportsachen (T-Shirt, kurze Hose, Turnschuhe mit heller Sohle) mit, in denen Du Dich gut bewegen kannst und wohl fühlst. In allen Sporthallen sind Duschen vorhanden. Wenn Du bereits einen Schläger besitzt, bring ihn mit. Bälle haben wir.

Ich möchte zum Probetraining kommen. Muss ich mich vorher anmelden?

Du kannst jederzeit zu unseren Regel-Trainings hinzustoßen. Idealerweise gibst Du uns vorher per E-Mail an info@badminton-gersthofen.de Bescheid. Bitte prüfe auf unserer Webseite, ob Trainingsausfälle verzeichnet sind, bevor Du kommst.

Ich bin kein Jugendlicher mehr und möchte Badminton spielen lernen. Hat es Sinn, dass ich Badminton im Verein spiele?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. So ist jeder unserer aktiven Spieler auch einmal ein Anfänger gewesen. Anfänger sind bei uns herzlich willkommen, egal in welchem Alter sie den Sport erlernen. Wir integrieren neue Spieler in das Training und die Erfahrung lehrt, dass die meisten in den ersten Wochen große Fortschritte machen.

Ich bin Anfänger und habe noch keinen Schläger. Kann ich vorerst einen Schläger ausleihen?

Wir haben Leihschläger, die Du gerne für die ersten Male nutzen kannst. Bei Deinem ersten Schlägerkauf beraten wir Dich gerne!

Ich bin Anfänger und habe Sorge, dass meine Kondition für ein 3-stündiges Training nicht ausreicht.

Wir trainieren nicht 3 Stunden am Stück durch. Falls Du vorher keinen Sport gemacht hast, wird Dir sicherlich zu Beginn die Luft wegbleiben. Schon nach wenigen Trainings gewöhnt sich der Körper an die Belastung und Du wirst die Fortschritte merken. Mangelnde Kondition ist also kein Problem, man kann schließlich jederzeit eine Pause machen.

Ich suche eine Gelegenheit zum Sport treiben, möchte aber in keiner Mannschaft sein und Punktspiele bestreiten. Kann ich trotzdem ins Training kommen?

Es freut uns natürlich wenn ambitionierte Spieler es sich zum Ziel setzen im Wettkampfbetrieb mitzumachen. Das ist aber keine Verpflichtung und so ist uns auch jeder Sportler, der keine Wettkampfabsichten hegt, willkommen.

Fällt das Training während der Schulferien aus?

Da es sich bei den von uns genutzten Turnhallen um Schul-Turnhallen handelt, hängt die Hallennutzung von den Schulferien ab. Ziel ist es durch Ersatz-Trainingstermine einen durchgehenden Trainingsbetrieb sicherzustellen. Alle Änderungen werden über unsere Webseite kommuniziert.

Wie erfahre ich von Änderungen im Trainingsbetrieb?

Unsere Webseite informiert immer aktuell über Änderungen im Trainingsbetrieb. Es empfiehlt sich daher vor dem Trainingsbesuch die Webseite auf Neuigkeiten hin zu prüfen.

 

Allgemeine Fragen

Kann ich auch nur vorübergehend Badminton im TSV Gersthofen spielen? Welche Kosten fallen dann an?

Voraussetzung für Deine regelmäßige Teilnahme im Badminton-Training ist die Mitgliedschaft im TSV Gersthofen sowie in der Abteilung Badminton. Der Eintritt in den Verein ist jederzeit möglich, der Austritt zum Ende des Geschäftsjahres. Ein- und Austritt in die Abteilung Badminton ist jederzeit möglich. Die Berechnung der Vereinsmitgliedschaft und des Abteilungsbeitrags erfolgen monatsgenau.

Beispiel: Du bist Student und nur zum Sommersemester (April-September) in Augsburg, möchtest aber in dieser Zeit Badminton bei uns spielen. Du bezahlst den Vereinsbeitrag von April – Dezember und den Abteilungsbeitrag von April-September.

Wird mit Plastik-oder Naturfederbällen gespielt?

Da Plastikbälle unkontrolliert und viel zu schnell fliegen, spielt der Badmintonspieler mit einem echten Federball. Plastikbälle sind für's Federballspiel im Freibad OK, aber Badminton macht mit Federbällen mehr Spaß!

Müssen Bälle selbst mitgebracht werden?

Nein. Naturfederbälle stehen allen Spielern im Training zur Verfügung. Hierfür wird ein Abteilungsbeitrag erhoben. Damit ergibt sich wegen der größeren Einkaufsmenge für alle ein Kostenvorteil, zudem sind immer Bälle gleicher Qualität vorhanden.

Welche Rechte und Pflichten entstehen mir durch die Mitgliedschaft im Verein bzw. in der Abteilung?

Auf der Soll-Seite stehen die Zahlung der Mitgliedschaft im Verein sowie des Abteilungsbeitrags. Auf der Haben-Seite bekommst Du die Nutzung unserer Sportstätten, ein angeleitetes Training, bist bei Sportverletzungen versichert, kannst Badminton wettkampfmäßig betreiben und gewinnst natürlich Kontakt zu netten Leuten, die die Begeisterung für den Badmintonsport mit Dir teilen. Das, was das Vereinsleben wirklich besonders macht, sind übrigens gerade die sozialen Kontakte und die gemeinsamen Unternehmungen, die neben dem Sport organisiert werden. Vielleicht schenkst Du, wenn Du nach einiger Zeit auf den Geschmack gekommen bist, dieser Gemeinschaft etwas von Deiner wertvollen Zeit, indem Du ein kleineres Ehrenamt übernimmst.

Ich werde nur sporadisch Badminton spielen. Muss ich ebenfalls den Abteilungsbeitrag bezahlen?

Wir engagieren uns ehrenamtlich und halten daher Prozesse und interne Aufwände schlank. Aus diesem Grund können wir keine Sonderwege beim Einzug des Abteilungsbeitrags zulassen.

Gibt es andere Bezahlmöglichkeiten als die SEPA Lastschrift, wie zum Beispiel Überweisung oder Barzahlung?

Wir engagieren uns ehrenamtlich und halten daher Prozesse und interne Aufwände schlank. Aus diesem Grund können wir keine Sonderwege beim Einzug des Abteilungsbeitrags zulassen.

Bekomme ich den Abteilungsbeitrag erstattet, wenn ich nicht am Training teilnehme?

Der Abteilungsbeitrag basiert auf einer Mischkalkulation und soll nicht den persönlichen Ballverbrauch 1:1 abdecken. Je öfter Du also kommst, umso günstiger wird für Dich der Sport in der Abteilung Badminton. Eine Erstattung von Abteilungsbeiträgen ist daher nicht möglich.